Eine Legende kehrt nach Hause zurück!

Eine Tatsachengeschichte über einen alten Feuerwehrwagen der Nieder- Mörler Feuerwehr von Werner Braun

Nieder- Mörlen (br) Als ich mit meinem Kameraden Bernhard und unseren Frauen im Jahre 1995 den mittleren Westen der USA besuchte, durfte ein Besuch in einigen amerikanischen Feuerwehren natürlich nicht fehlen. Es fiel uns immer wieder auf wie liebevoll die dortigen Feuerwehroldtimer gepflegt wurden. Selbst Wagen aus den 40-ern fuhren dort sogar noch Ihren Dienst. Mein Gedanke schweifte zurück an das damalige Nieder- Mörler Feuerwehrauto LF 8 TS mit welchem Generationen von Erwachsenen und Jugendlichen das Handwerk des Feuerwehrwesens erlernten. Schade dachte ich, dass dieser Opel Blitz Baujahr 1960 damals so von einem auf den anderen Tag verschwand und obgleich dieses Fahrzeug jetzt schon gut 10 Jahre nicht mehr bei uns ist, so ist es dennoch gelegentlich Gesprächsthema geblieben.

In den vergangenen Jahren sah man immer wieder mal einen alten Opel Blitz zwischen Friedberg und Bad Nauheim, welcher von seiner äußeren Gestalt her dem ähnelte, auf dem ich als junger Feuerwehrmann einst selbst fuhr.

Da wir uns bereits seit geraumer Zeit auf das im Jahr 2002 stattfindende 50-jährige Jubiläum vorbereiteten und ein solches Fahrzeug auch einmal besaßen, rief ich bei dem damaligen Besitzer einfach mal an.

Dieser Friedberger Geschäftsmann war von unserer Idee dieses Fahrzeug im Festzug mitfahren zu lassen begeistert. Mit neuer TÜH- Plakette ausgestattet holten wir es dort leihweise ab.

Und da staunten wir nicht schlecht, als wir gemäß alten Unterlagen feststellen konnten, dass es tatsächlich das ausgediente Nieder Mörler Feuerwehrauto war, für dessen Anschaffung die Mannen um den alten Wehrführer sogar in der Bevölkerung sammelten und welches im Jahre 1991 nach gut 30 Jahren außer Dienst gestellt wurde.

Aber, oh weh, mittlerweile war dieses Fahrzeug innenseitig von einem Vorbesitzer ausgeschlachtet worden. Später erwarb es dann ein weiterer und renovierte es zumindest so dass es noch fuhr. Auch die bekannten Beulen waren noch genau noch dort wo man sie schon kannte.

Leider hatten Vandalen mittlerweile so das eine oder andere abgeschraubt bzw. mitgehen lassen und so sieht man es dem Feuerwehroldtimer nun halt auch mal an.

Aber aus unserer Sicht ist es immer noch der gute alte Opel Blitz mit allen Gedanken an eine schöne Zeit und vielen kleinen Geschichten zum Nachdenken und Schmunzeln, welche so denke ich schon längst einmal aufgeschrieben sein sollten, damit diese nicht irgendwann einmal ganz vergessen gehen; fast so wie der alte Blitz selbst.