Einsatz Nr. 003/2009 – Wohnhausbrand / Kellerbrand – Bad Nauheim, Ernst-Moritz-Arndt-Str.

Datum: 18. Januar 2009 
Alarmzeit: 7:30 Uhr 
Dauer: 3 Stunden 20 Minuten 
Art: Feueralarm - F 2 Y 
Einsatzort: Bad Nauheim, Ernst-Moritz-Arndt-Str. 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: LF 8/6, MTW, LF 16/TS 


Einsatzbericht:

In einem Mehrfamilienhaus in der Ernst-Moritz-Arndt-Strasse, mit Kneipe im Kellergeschoss, brannten zwei Kellerräume in voller Ausdehnung. Bei Eintreffen der ersten Kräfte kam es zu einer Rauchgasdurchzündung welche so heftig war, dass die Türen im Keller aufgerissen wurden. Dadurch konnte sich der giftige Rauch über das Treppenhaus im ges. Gebäude ausbreiten und den Bewohnern somit den Fluchtweg abschneiden. Acht Personen hatten sich auf die Balkone gerettet und konnten von dort über die Drehleiter in Sicherheit gebracht werden. Als erstes waren Einsatzkräfte aus Bad Nauheim und Steinfurt an der Einsatzstelle. Das LF 8/6 aus Nieder-Mörlen übernahm mit einem Trupp unter Atemschutz und C-Rohr die Brandbekämpfung im Keller, während der zweite Atemschutztrupp eine Frau mit Brandfluchthaube aus dem Obergeschoss in Sicherheit brachte. Zur Menschenrettung bzw. Personensuche wurden mehrere Trupps unter Atemschutz aus allen Stadtteilen eingesetzt. Nach dem Eintreffen der Stadtwerke, wurde die Gaszufuhr für das Gebäude abgeschiebert. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde das Brandgut (u.a. Autoreifen, Matratzen, Möbel) aus dem Keller geräumt und auf der Rückseite des Hauses noch abgelöscht.