Einsatz Nr. 031/2020 – Hilfeleistung, Suizidversuch – Nieder-Mörlen, Auf den Goldäckern

Alarmiert wurden die Einsatzkräfte zu einem Suizidversuch von zwei Personen. Da zu Beginn davon ausgegangen wurde, dass die beiden Personen von einem Balkon springen wollen, wurde nach dem Alarmstichwort „H-ABST Y“ alarmiert. Vor Ort stellt sich dann heraus, dass die eigentliche Einsatzstelle sich im EG befindet, wo sich die zwei Personen erhängen wollten. Diese wurden durch Ersthelfer befreit und den Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr unterstützte personell bei der Versorgung der Patienten.

Einsatz Nr. 029/2020 – Feueralarm, Feuer in DG Wohnung – Bad Nauheim, Parkstraße

Während des Einsatzes bei den brennenden Strohballen, kam es noch zu zwei weiteren Alarmierungen. Das eine war eine BMA Auslösung in einem Schulgebäude, welches durch einen Stadtteil abgearbeitet wurde und sich als Fehlalarm rausstellte.

Die andere Alarmierung, bei der 7 Kräfte von uns aus dem Einsatz der brennenden Strohballen abrückten bzw. nach alarmiert wurden, war ein Zimmerbrand in der Parkstraße im DG, wo unklar war, ob noch Personen in der Wohnung waren. Das Feuer wurde mit einem Rohr gelöscht.

Einsatz Nr. 028/2020 – Feueralarm, Brennen mehrere Heuballen – Bad Nauheim, Friedberger Str.

Brannten Heuballen auf einem Feld, diese wurden mittels Stapler auseinander gezogen und mit mehreren Rohren abgelöscht. Die Wasserversorgung wurde mit einer B-Schlauchleitung über einen weiter entfernten Unterflurhydrant sicher gestellt.

Zwecks Sicherstellung des Brandschutzes, wurde über die Stadtteile das Personal noch bis in die Abendstunden immer wieder ausgetauscht, so dass mindestens eine Staffel immer vor Ort war.